0611 - 44 07 76 Di-Fr. 10.00 - 17.00 UHR
Weißer Tee ist wegen seiner wohltuenden Wirkung bekannt und wird in jüngster Zeit immer beliebter. Klassische Sorten sind der Silver Needle (Yin Zhen) und Pai Mu Tan (Bai Mu Dan). Mit seinem leichten, milden Geschmack ist er sehr bekömmlich und einer der naturbelassensten Teesorten überhaupt. Der original Weiße Tee, so wie wir ihn hier bestellen können, wird in und um Fujian produziert. Allerdings wird in in den letzten Jahren immer häufiger auch in anderen Anbaugebieten versucht Weißen Tee zu produzieren. Dieser unterscheidet sich allerdings geschmacklich erheblich vom Original aus Fujian. Lesen Sie hier was den Weißen Tee so besonders macht... mehr erfahren »
Weißer Tee ist wegen seiner wohltuenden Wirkung bekannt und wird in jüngster Zeit immer beliebter. Klassische Sorten sind der Silver Needle (Yin Zhen) und Pai Mu Tan (Bai Mu Dan). Mit seinem... mehr erfahren »
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
NEU
Weißer Tee »Silver Needle« Yunnan
Weißer Tee »Silver Needle« Yunnan

Ein preisgünstiger Silver Needle aus Yunnan mit eigenem Charakter. Milder vollmundiger Geschmack...

Lieferzeit: 3 Werktage
ab 7,95 € *
Inhalt 50 Gramm (15,90 € * / 100 Gramm)
Weißer Tee »Yin Zhen Silver Needle« Fuding

Weißer Tee Silver Needle von guter Qualität aus Fujian. Gefertigt aus den Blattknospen der...

Lieferzeit: 3 Werktage
ab 15,20 € *
Inhalt 50 Gramm (30,40 € * / 100 Gramm)
BIO Weißer Tee »White Monkey Superior«
BIO Weißer Tee »White Monkey Superior«

Ein Weißer Tee aus Fujian der gehobenen Qualitätsstufe mit weißen Tippys und länglich gedrehtem...

Lieferzeit: 3 Werktage
ab 9,95 € *
Inhalt 100 Gramm
BIO Weißer Tee »Pai Mu Tan«
BIO Weißer Tee »Pai Mu Tan«

Weißer Tee aus kontrolliert biologischem Anbau. Die leichte Fermentierung durch Sonneneinwirkung...

Lieferzeit: 3 Werktage
ab 6,25 € *
Inhalt 100 Gramm
BIO Weißer Tee »China Snow Bud«
BIO Weißer Tee »China Snow Bud«

Ein hochwertiger Weißer Tee aus der Provinz Fujian in China. Er zeichnet sich durch hohe Qualität...

Lieferzeit: 3 Werktage
ab 8,95 € *
Inhalt 100 Gramm
Weißer Tee »China Silver Pearl«

Ein Tee von exquisiter Qualität mit kunstvoll gearbeitetem Blatt. Er besitzt ein vollmundiges...

Lieferzeit: 3 Werktage
ab 7,95 € *
Inhalt 100 Gramm

Weißer Tee aus Fujian

Weißer Tee und seine Wirkung

Weißer Tee gilt als edelste Tee-Sorte der Welt und ist im Vergleich zu anderen Teesorten noch sehr jung. Seine Geschichte kann man lediglich bis zur Qing Dynastie (1616-1911) zurückverfolgen. Für die Taoisten galten die kostbaren Teeblätter als unverzichtbare Zutat für ein Elixier, das zur Unsterblichkeit verhelfen sollte. Mythen und Legenden zufolge soll weißer Tee lebensverlängernde Kräfte besitzen. Da ist es kein Wunder das dieses Gewächs das Interesse der Herrscher erweckte.
Aktuelle wissenschaftliche Studien untermauern nun die Thesen der alten Chinesen. Das Besondere beim Weißen Tee, in Bezug auf seine Wirkung, ist der hohe Gehalt an Polyphenolen. Sie enthalten hochwirksame Antioxidanzien, die freie Radikale unschädlich machen. Aktuelle Forschungen wollen jetzt sogar belegen, dass die Wirkung von weißem Tee bis zu 100 Prozent effektiver ist und er dreimal mehr Polyphenole besitzt als grüner Tee.

 

Zubereitung von Weißem Tee

Für den optimalen Genuss von weißem Tee bietet sich ein Gaiwan oder eine kleine Teekanne (300-500 ml) an. Der blumige und feine Weiße Tee lässt sich am Besten in kleinen Mengen zubereiten. Hier kann man das Aroma und die Stärke des Tees optimal kontrollieren. Verwenden Sie ein gutes Wasser für die Zubereitung, wie etwas frisches Quellwasser. Auf gar keinen Fall verwenden Sie gechlortes oder sehr hartes Wasser. Sollten Sie kein gutes Quellwasser zur Hand haben, tut es auch ein Tischfilter. Das ist immer noch besser als kalkhaltiges Leitungswasser.

Wie auch beim Grünen Tee verwendet man kein kochendes Wasser zum Überbrühen. Das heiße Wasser sollte eine Temperatur von ca. 80 Grad Celsius haben. Da Weißer Tee kaum bitter wird, können die Blätter in der Kanne oder im Gaiwan bleiben und mehrere Male mit heißem Wasser aufgegossen werden. So genießen Sie die vielfältigen Geschmacks-Nuancen der verschiedenen Aufgüsse.

 

Herkunft des Weißen Tees

Weißer Tee ist eine Spezialität der Provinz Fujian in China. In wenigen anderen Provinzen wird gelegentlich auch Weißer Tee produziert wie zum Beispiel in der angrenzenden Region "Zheijang". Für die Herstellung von weißem Tee wird eine besondere Teepflanze verwendet. Es handelt sich um das Cultivar Fuding Da Bai, einer Hybride der Camellia Sinensis. Sie besitzt dicke weiße Knospen und ist sehr widerstandsfähig. Sie eignet sich auch zur Herstellung anderer Teesorten und obwohl diese Teepflanze eine lange Wachstumsperiode besitzt, gibt es nur ein kurzes Zeitfenster für die Ernte des Weißen Tees, um aus Ihren Knospen und Blättern den hochwertigen Tee herzustellen.


Qualitätsstufen beim Weißem Tee

Die erste, dokumentierte Sorte für den offiziellen Verkauf war der 1796 produzierte chinesische Flowery Pekoe W901. Das Geheimnis des Weißen Tees liegt in der Verar­beitung und der Auswahl der verarbeiteten Bestandteile der Teepflanze. Generell spricht man in China beim Weißen Tee nicht von Qualitätsgraden (mit Ausnahme des Pai Mu Tan), sondern eher von unterschiedlichen Typen:

Weißer Tee aus reinen Knospen: Für die besten Weißen Tees werden nur die ungeöffneten Blattknospen des Teestrauchs per Hand gepflückt. Für ein Kilo fertigen Tee sind rund 30.000 Knospen notwendig. Dem silbrigen, seidenartigen Flaum, der die Knospen umgibt - verdankt Weißer Tee auch seinen Namen. 

Weißer Tee aus Knospen und Blättern: Knospen werden hier zusammen mit kleineren Teeblättern verarbeitet und auch zu späteren Zeiten gepflückt. Hierzu gehören Sorten wie der Shou Mei und der Pai Mu Tan. Auch Tees wie der White Monkey und Snowbud gehören in diese Klasse.

 

Verarbeitung von Weißem Tee

Hier in kurzen Schritten die Verarbeitung des Weißen Tees am Beispiel vom Pai Mu Tan:

kat_weisstee
Pai Mu Tan (Bai Mu Dan) wur­de 1922 das erste mal produziert. Wie bei vielen anderen chinesischen Teesorten, gibt es auch hier sogenannte Standart Exportqualitäten. Der Standard 6900 ist die beste Exportqualität. Weniger gut sin die Standards 6901 und 6902. Auch heute noch werden die frisch gepflückten Blätter des Fuding Da Bai Teebaums dazu verwendet.
Nach dem Ernten der Blätter wird ein Vorwelkprozess eingeleitet. Die Teeblätter werden unge­fähr 2-3 Stunden lang, 10 cm hoch geschichtet um die Feuchtigkeit der frischen Teeblätter zu verringern. In dieser Zeit werden die Teeblätter mehrmals von Hand gewendet.
Von hier aus geht es weiter in den Welkprozess. Der Tee wird auf Bambusböden ungefähr 24 Stunden lang gelagert. Danach hat der Tee noch eine Restfeuchtigkeit von 10-12 %. Im folgenden Trocknungsprozess wird der Tee für 15 Minuten einer Temperatur von 110°C ausgesetzt. Die Feuchtig­keit des Tees beträgt jetzt noch ungefähr 7-8%.


Danach wird der Tee sortiert. Hierbei werden größere Zweige und eventuelle Fremdkörper entfernt. Nun durchläuft der Tee 8 Minuten lang noch ein­mal eine letzte Trocknung bei 120°C. Der Feuchtigkeitsgehalt des Tees muß jetzt unter 8% sein.
Der noch warme Tee wird anschließend sofort luftdicht verpackt und gelangt nun in den Handel.

 

Silver Needle - der beste Weiße Tee

Silver-Needle, zu deutsch Silbernadel, ist der Weiße Tee mit der höchsten Qualität reiner Knospen (Buds). Es ist eine spezielle Pflückung ausgewählter Knospen. Für nur etwa zwei Wochen im Frühling können die kostbaren obersten, jungen Knospen geerntet und verarbeitet werden. Das es selbst innerhalb dieser kurzen Erntezeit besonders gute Knospen gibt, wird hier noch einmal die Spreu vom Weizen getrennt und die besten Knospen für den höchsten Qualitätsgrad verwendet. Aus diesen Knospen entsteht der Baihao Yinzhen. Der äußerst geringe Ertrag und die hohe Nachfrage nach diesem Silver Needle, machen den Tee besonders teuer.

unterschiedliche-silver-needle-typenFeinheiten beim original Silver Needle

Der ursprüngliche Silver Needle wurde ausschließlich in Fujian produziert. Wie bereits erwähnt, werden hierzu nur die Knospen der Fuding Da Bai Teepflanze verwendet. Allerdings sind nicht alle Fuding Da Bai Cultivare gleich. In den beiden nördlichen Bezirken Zhenghe und Fuding in Fujian entwickelten sich im Laufe der Zeit einzigartige Typen der Fuding Da Bai Pflanze.

Obwohl beide Bezirke in Fujian sind, führten die Unterschiede in den Teepflanzen dazu, dass jede dieser beiden Regionen Ihren eigenen Typ Silver Needle produziert. Um den unterschiedlichen Charakteren der Teepflanze gerecht zu werden, ist der Welkprozess bei der Herstellung beider Sorten angepasst worden. In Zhenghe dehnt man den Welkprozess aus und lässt die Blattknospen in kleinen Klumpen übereinander liegen. In Fuding hingegen werden die Teeknospen gefächert ausgebreitet und der Welkprozess dauert kürzer.

Das führt dazu, dass der Zhenghe Silver Needle etwas vollaromatischer in der Tasse und etwas dunkler ist. Der Fuding Silver Needle ist etwas leichter, zarter im Geschmack und hat eine hellere Tassenfarbe. Beide Silver Needle Typen sind von hervorragender Qualität und verkörpern den original Tee.

Silver Needle aus anderen Provinzen

Auch in einigen anderen Provinzen außer in Fujian wird Silver Needle produziert. Interessant sind hier die Sorten aus Zheijang, Guangxi und Yunnan. Alle Provinzen sind für die Qualität Ihrer Tees bekannt und Yunnan gilt ohnehin als die Wiege des Tees in China. Diese Silver Needle Tees werden aus der selben Teepflanze (Fuding Da Bai Cultivar) hergestellt wie die Originale aus Fujian. Ihr Geschmack ist allerdings aufgrund der unterschiedlichen Witterungs- und Bodenverhältnisse, Unterschiede in den Teepflanzen und leichten Abweichungen in der Verarbeitung etwas anders.

Der Vorteil bei den Sorten aus Yunnan, Zheijang oder anderen Povinzen außer Fujian, ist ganz klar der Preis. Diese Silver Needle Sorten sind günstiger, müssen aber nicht schlechter sein, sind allerdings nicht der original Tee. Besonders aus Yunnan kommt ein Silver Needle mit einer sehr schönen Qualität die eine leichte Süße im Abgang hat. Allerdings ist der Tee schon deutlich anders als das Original. Die meisten der hier in Europa angebotenen Silver Needle Tees sind ohnehin nicht aus Fuding, sondern eben die günstigeren Alternativen.

Leider wird das aber selten bis gar nicht deklariert. Die Tees werden einfach alsSilver Needle angeboten. Einige Größhändler die in Fujian ansässig sind, kaufen sogar Tee außerhalb Fujians ein und importieren diese dann als original Fujian Tee. Bei unseren Teesorten führen wir eine gründliche Nachverfolgung durch, um sicher zu gehen, das die Tees auch so deklariert werden können, wie der Ursprung aus dem sie kommen. Auf unseren Artikel Detailseiten stellen wir Informationen über die Ursprungsprovinzen unserer Tees bereit.

Lesen Sie mehr zum Thema Silver Needle auch unseren Blogeintrag über die Silver Needle Tee Verkostung

 

Zuletzt angesehen