0611 - 44 07 76 Di-Fr. 10.00 - 17.00 UHR
Der erste Darjeeling Flugtee ist eingetroffen. Der Darjeeling Flugtee ist eine besondere Spezialität in der Welt des Schwarzen Tees. Flugtee ist der frisch gepflückte Tee mit einem hocharomatischen, lieblichen Charakter und kommt im Frühjahr in den Handel. Nur die ersten Invoices (Pflückungen) eignen sich zur Verarbeitung zum Flugtee. Daher ist diese Spezialität nur limitiert verfügbar... mehr erfahren »
Der erste Darjeeling Flugtee ist eingetroffen. Der Darjeeling Flugtee ist eine besondere Spezialität in der Welt des Schwarzen Tees. Flugtee ist der frisch gepflückte Tee mit einem... mehr erfahren »
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
BIO Darjeeling Flugtee »Tumsong« FTGFOP1 First Flush 2019
BIO Darjeeling Flugtee »Risheehat« FTGFOP1...

Sehr guter First Flush Flugtee von der rennomierten Plantage Risheehat. Elegant und mild.

Lieferzeit: 3 Werktage
ab 17,95 € *
Inhalt 100 Gramm
Frisch aus 2020
BIO Darjeeling Flugtee »Orange Valley« FTGFOP1...

Bester Darjeeling Flugtee in Bio Qualität mit sauber gearbeitetem Blatt. Aromatisch vollmundig.

Lieferzeit: 3 Werktage
ab 23,95 € *
Inhalt 100 Gramm
Unser Tip 2019
Darjeeling Flugtee First Flush 2018 »Balasun Wonder« SFTGFOP1
BIO Darjeeling Flugtee 2020 »Balasun« FTGFOP1...

Darjeeling First Flush Flugtee von hervorragender Qualität. Hocharomatische Tasse.

Lieferzeit: 3 Werktage
ab 16,95 € *
Inhalt 100 Gramm

Flugtee aus Darjeeling

Flugtee aus Darjeeling

Update zum Flugtee 2020 | Stand: 29.05.2020

1. Der Tee, welcher noch vor dem Lockdown  geerntet wurde, konnte nicht transportiert werden.
Das heißt der Tee war fix und fertig verarbeitet und lagerte in der Plantage. Weil aber das gesamte Transportwesen stillstand, konnte keine Auslieferung erfolgen.

2. Die Teebüsche wurden in der kritischen Wachstumszeit nicht zurück geschnitten
Als dann der Lockdown kam, standen die gesamten Arbeiten in Darjeeling still. Darunter litt die Qualität der Tees enorm.

Hurricane: Zu allem Unglück hatte Indien jetzt auch noch mit einem Hurricane zu kämpfen, der weite Teile des Landes lahm legte.
Aufgrund der ganzen Umstände haben sich die meisten Importeure dazu entschieden den Flugtee dieses Jahr per Schiff zu holen

Fazit: Es gibst dieses Jahr extrem wenig gute Flugtees zu extrem hohen Preisen. Viele Tees sind wegen der veränderten Bedingungen dunkler gebrannt als sonst und es fehlt ihnen an Spritzigkeit.

Verfügbarkeit: Wir haben drei sehr gute Sorten reservieren können (Orange Valley, Risheehat und Balasun), die allerdings erst Ende Juni bei uns eintreffen werden.

 


 

Beginn der Teesaison mit dem Darjeeling First Flush Flugtee.

Es ist Frühling und die Vegetation erblüht nach der winterlichen Ruhepause wieder zum Leben. Die ersten (first) jungen Triebe (flush) der Darjeelingbüsche hatten während der Ruhephase genügend Zeit neue Kraft zu schöpfen. In der Zeit von März bis April ist es dann so weit, der neue Tee wird geerntet. Die zarten, frischen Triebe der Teepflanze besitzen ein ganz eigenes Aroma. Herrlich frisch, leicht und blumig in der Tasse mit einem betörenden Duft. So lieben Darjeeling Kenner den Flugtee. Es werden nur die zwei ersten Blätter und die Knospe gepflückt, in der Teefachsprache nennt man das "Two Leafes and a Bud". Zu Beginn der first flush Erntezeit kann nur sehr wenig frisches Blattgut gepflückt werden. So entstehen bei den ersten Pflückungen (Invoices) meist nur eine geringe Menge an hochwertigem Tee. In der Regel sind es nur zwischen 80 und 100 kg pro Invoice.  

Wieso eigentlich Flugtee?

Damit dieser frische und aromatische Tee so schnell wie möglich beim Endverbraucher in der Tasse landet und somit seine Frische auch behält, wird der Tee per Luftfracht mit dem Flugzeug befördert, daher der Name Flugtee. Die konventionelle Frachtbeförderung von Tee läuft über den Seeweg. Da ist es nicht unüblich, dass die Lieferung von der Plantage bis zum Teefachhandel acht bis zwölf Wochen beträgt, während Flugtee innerhalb von 10 Tagen für den Endverbraucher verfügbar ist.

Wie gelangt der Flugtee in den Handel?

Direkt nach der Produktion verschicken die Plantagen ihre Muster der neuen Tees an potentielle Interessenten, meist sind dies die so genannten Teeimporteure. Jetzt müssen die Muster sorgfältig geprüft und probiert werden. Hat nun eines der Ausfallmuster gut abgeschnitten wird ein Gebot auf den Tee abgegeben. Bei der Auktion vor Ort in Kalkutta bietet dann meist ein Agent für den Kaufinteressent. Mit etwas Glück geht dann der Tee auch in den Besitz des Interessenten über.

Flugtee-Qualitäten und Genuss.

Jede der ca. achtzig Teegärten in der Region Darjeeling, ist bemüht eine besonders gute Qualität zu produzieren. Der richtige Zeitpunkt für die erste Pflückung ist hierbei ausschlaggebend. Wird der Tee zu früh geerntet ist er zu dünn in der Tasse das heißt, er besitzt keine Fülle. Wird dagegen zu spät geerntet verliert der Tee an Brillianz und das frische blumige Aroma lässt nach. Die Entscheidung über die Erntezeit ist von Teegarten zu Teegarten individuell und wird vom "Teamaker" sowie dem jeweiligen Manager der Plantage getroffen. Zusammen mit dem Teataster, ist er einer der wichtigsten Mitarbeiter auf der Teeplantage. Die Qualität des Tees hängt aber ebenso von unzähligen anderen Faktoren wie z. B.: Wetter, Bodenbeschaffenheit, Wässerung und Sonneneinstrahlung, Verarbeitung und Trocknung und natürlich auch von der Qualität der Teepflanze ab. Ein guter Flugtee zeichnet sich durch seine helle, blumig duftende Tasse aus. Sein Geschmack ist frisch und seine Nuancen reichen von süßlich fruchtig bis zartwüzig aromatisch. 

Zuletzt angesehen