0611 - 44 07 76 Di-Fr. 10.00 - 17.00 UHR

Das Geheimnis des Assam Tee

kobu-teeversand-teeblog-Assam

Der Assam Tee zählt zu den populärsten Schwarztee-Sorten und das sogar auf der ganzen Welt. Das wiederum hat gute Gründe, schließlich wird er in einem Gebiet mit bestem Klima geerntet und überzeugt in Wirkung und Geschmack gleichermaßen.

Der Tee kommt aus Indien und eben dort aus der Provinz Assam, so erklärt sich auch der einprägsame Name. In dieser Gegend findet man das größte, zusammenhängende Teeanbaugebiet weltweit. Von dort machen sich kräftige und malzig-würzige schwarze Tees auf ihren Weg in die ganze Welt.

Aber nicht nur das renommierte Anbaugebiet spricht für die Qualität. Vor allem findet man in dieser Region mit viel Luftfeuchte und tropischen Temperaturen von weit über dreißig Grad beste klimatische Bedingungen vor, damit die Teepflanzen (Camelia Assamica) wunderbar wachsen und gedeihen können. Das tun sie im Rekordtempo und zu extra großen Blättern, was auch als ein Geheimnis des Assam Tee gilt: Bis zu 30 Ernten pro Jahr sollen dort möglich sein.

Natürlich hängt der Geschmack des Assam Tee auch davon ab, zu welcher Jahreszeit der Tee hergestellt wird. Den First Flush, also die erste Ernte der Saison, gibt es bereits ab Februar. Charakteristisch ist dann noch eine fruchtig-blumige Note. Im Laufe der Wochen wird der Geschmack dieses Schwarztees aber würziger und intensiver.

Den geschmackvollsten und kräftigen Assam ernten die Inder in der Regel mit dem Second Flush in der Zeit von Mai bis Juli. Die Haupterntezeit läuft bis in den September hinein.

Verdauungsfördernd: Assam Tee als Digistif

Der Assam Tee überzeugt auch mit seiner Wirkung. Er ist in der Lage die Verdauung anzuregen und zu fördern. Das stellte der Deutsche Teeverband in einer offiziellen Pressemitteilung heraus.

Besonders beliebt ist dafür der sogenannte Assam Shot, den manche sogar als Alternative zum Espresso trinken. Die Zubereitung gilt als recht einfach: Eine loser kräftiger Assam-Tee wie z.B. unser Assam Malty reicht dafür vollkommen aus. Diese wird in doppelter Dosierung in einer kleinen Tasse aufgebrüht und etwa eine Minute ziehen gelassen. Fertig ist der Assam Shot.

Bis zu fünf Minuten Ziehzeit

Für den normalen Teegenuss gilt beim Assam Tee allerdings eine Ziehzeit von mindestens drei Minuten, besser fünf Minuten als optimal, um das beste Geschmackerlebnis zu erzielen. So erreicht man eine kräftige, leicht rötliche Farbe.
Zu einer Tasse Assam passt auch sehr gut etwas Milch oder Sahne. Damit bietet diese Teesorte auf jeden Fall auch raum für besondere Teegenießer.


Besten Assam Tee ganz bequem im Online-Shop bestellen

In unserem Online-Shop von Kobu Teeversand finden Sie verschiedene, hochwertige Assam Schwarztees - auch in Bio-Qualität oder als First Flush bzw. Second Flush.

Für Einsteiger haben wir ein spezielles Probierset mit vier verschiedenen Sorten im Angebot. So entdecken Sie schnell Ihren Favoriten.

Weiter zu den Assam Tees

Themen:Assam
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.