• Summer Sale
  • 20% Rabatt
Angebote in:
Angebot noch:

Code: SUMMER18

0611 - 44 07 76 Di-Fr. 10.00 - 17.00 UHR

Welcher Tee hilft bei einer Blasenentzündung?

Wer schon mal eine Blasenentzündung hatte kann bestätigen das sie nicht nur äußerst lästig ist, sondern sie auch gerne so schnell wie möglich loswerden möchte. Viele Erreger sind inzwischen resistent gegen Antibiotika geworden. da möchte man natürlich alles tun was möglich ist um schnell wieder beschwerdefrei zu werden.

Wie entsteht eine Blasenentzündung?

Eine Entzündung der Blase hat in erster Linie eine bakterielle Ursachen. Oft sind es Darmbakterien, die hier in's Spiel kommen. Aufgrund der weiblichen anatomischen Gegebenheiten wird ein aufsteigendes wandern von Krankheitserregern in die Blase bei Frauen begünstigt.

Eine Blasenentzündung kann durch eine Unterkühlung durch äußere Einflüsse oder eine unpassende Ernährungsweise in Ihrer Entstehung begünstigt werden. Eine Blasenunterkühlung, welche sehr ähnliche Symptome aufweist ist jedoch nicht mit einer Entzündung zu verwechseln.

 

Welche Hausmittel können helfen?

Alle Bakterien benötigen ein basisches Milieu um gedeihen zu können, so auch die bakterien die für eine Blasenentzündung verantwortlich sind. Im Anfangsstadium einer sich anbahnenden Zystitis kann es helfen das basische Milieu in der Blase in ein saures Milieu zu wandeln. Das kann man z.B. mit einer extrem hohen Dosis Ascorbinsäure erreichen. Da das enthaltene Vitamin C wasserlöslich ist, wird es rasch wieder aus dem Körper ausgeschwemmt und macht den Blaseninhalt "sauer".

Natürlich ist alles förderlich was die Abwehrkräfte des Körpers stärkt. Denn wie bei jeder körperlichen Infektion muss das Immunsystem fit genug sein um diese zu bekämpfen.

 

Welcher Tee bei Blasenentzündung?

Brennesseltee

Durch seine besonders hohen Gehalt an Kalium hilft Brennesseltee die bakterien un Keime zu bekämpfen. Außerdem wirkt dieser Mineralstoff harntreibend und spült so die Nieren und Blase gut durch. Bereiten Sie den Tee mit 5 Gramm auf 500 ml kochendes Wasser zu und lassen diesen ca. 15-20 Minuten ziehen. Trinken Sie den Tee drei bis vier mal täglich.

Den besonderen Kick erhält man mit einer Mischung aus Brennessel und Ingwer. Beides ergänzt sich ideal und lässt zudem den Geschmack der reinen Brennessel etwas aufwerten. Brennessel-Ingwer-Tee finden Sie hier im Onlineshop.

 

Cranberry Tee

Die Cranberry Frucht tut nicht nur gut, sie schmeckt auch hervorragend. Deshalb wird sie auch gerne als Bestandteil in vielen Teemischungen verwendet wie z.B. bei unserem Cranberry-Sanddorn Früchte-Tee oder dem Rotbuschtee Cranberry-Mandarine. Die Cranberryfrucht eignet sich hervorragend als vorbeugendes Getränk. Nehmen Sie hierzu am besten 5-10 Gramm Tee auf 500 ml kochendes Wasser und trinken den Tee tagsüber verteilt.

 

Goldrutentee

Die indische Goldrute ist mit einer der stärksten Tees wenn es um Niere und Blase geht. Der Aufguss dieses Krauts bekämpft Bakterien und Pilze gleichermaßen. Zudem wirken die Inhaltsstoffe der Goldrute entzündungshemmend, krampflösend und harntreibend. Goldruten Tee finden Sie in einer gut sortierten Apotheke oder im Reformhaus.

Am besten kaufen Sie den Tee pur und nicht in einer Mischung. Nehmen Sie ein bis zwei Teelöffel für eine Tasse ( 0.3 Liter) und überbrühen Sie das Kraut mit kochendem Wasser. Trinken Sie den Tee 2-3 mal täglich.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Früchte Tee »Cranberry-Sanddorn«
Früchte Tee »Cranberry-Sanddorn«
Lieferzeit: 3 Werktage
ab 3,85 € *
Inhalt 100 Gramm
Kräutertee »Brennesselblätter« 75g-Tüte
Kräutertee »Brennesselblätter« 75g-Tüte
Lieferzeit: 3 Werktage
ab 2,95 € *
Inhalt 75 Gramm (3,93 € * / 100 Gramm)