0611 - 44 07 76 Di-Fr. 10.00 - 17.00 UHR

Warum man in der Schwangerschaft Früchtetee trinken sollte

Schwangere dürfen und sollen nach Ansicht einiger Experten Tee trinken. Warum dabei Früchtetee in der Schwangerschaft eine echte Empfehlung ist!

Wichtig zu wissen: Nicht jede Teesorte ist in der Schwangerschaft gut. So sollte man zum Beispiel schwarzen, weißen oder grünen Tee nur mehr in sehr überschaubaren Mengen zu sich nehmen. Ein oder zwei Tassen pro Tag sind aber in aller Regel Ordnung, umso mehr, wenn man diesen Tee nicht zu lange ziehen lässt.

Verzichten sollte man auf Teesorten, die den Körper entwässern. Vor allem bei entsprechenden Kräutertees wie dem Brennnesseltee oder Wacholdertee ist Vorsicht angesagt. Die Nieren dürfen in der Schwangerschaft nicht noch zusätzlich belastet werden.

Darum ist Früchtetee in der Schwangerschaft gut

Nach Einschätzung von liliput-lounge.de  kann man Roiboostee und Früchtetee in der Schwangerschaft „völlig sorglos“ trinken. Diese Tees liefern wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Deshalb ist der Früchtetee für Schwangere eine tolle Sache.

Als besonderer Tipp gilt dabei der Sanddorntee, der nicht nur viele Vitamine, sondern auch reichlich Eisen beinhaltet. Achten Sie beim Kauf oder der Online-Bestellung darauf, dass es sich um Bio-Tee handelt.

Nicht jeder Früchtetee ist gleich gut geeignet

Vorsicht bei zu säurehaltigen Früchtetee-Sorten. Der ohnehin in der Schwangerschaft empfindliche Magen, reagiert unter umständen sher empfindlich auf stark säuernde Früchtetees. Hier gibt es tolle magenmilde Früchtetees, die sehr wenig oder fast gar keine Säure entwickeln. Bei diesen Teesorten verzichtet man bewusst auf säuernde Bestandteile wie Hibiskus oder Hagebutte.

Auch Kamillentee und Pfefferminztee für Schwangere geeignet

babyclub.de hat auch einige besondere Tipps parat. Ein Zitronentee hilft genauso wie der Ingwertee (in Maßen) bei der Schwangerschaftsübelkeit und stärkt die Abwehrkräfte. Mit frischen Zitronenscheiben zubereitet, liefert er auch viel Vitamin C. Der Himbeerblättertee ist zum Ende der Schwangerschaft ideal zur sanften Geburtsvorbereitung, er lockert die Beckenmuskulatur.

Neben den Früchtetees darf man in der Schwangerschaft auch Kamillentee oder Pfefferminztee bedenkenlos zu sich nehmen. Der beruhigend wirkende Melissentee ist ebenso geeignet.

 

Warum Tee in der Schwangerschaft trinken?

Die passenden Tees sind für Schwangere ein gutes Mittel, um den erhöhten Flüssigkeitsbedarf des Körpers von 2,5 bis 3 Litern täglich ab zu decken.
Vor allem können sie auch Abwechslung zu anderen Getränken wie Mineralwasser in den Alltag bringen und dabei noch wertvolle Inhaltsstoffe mitliefern. Gerade die passenden Früchtetees eignen sich hierzu hervorragend.

Früchtetees bei Kobu

Auch in unserem Online-Shop bei Kobu Tee & Futon finden Sie eine passende Auswahl an Früchtetees. Entdecken Sie eine Vielzahl fruchtiger und magenmilder Tee-Kompositionen mit der entsprechend fruchtigen Note, die Sie auch in der Schwangerschaft begeistern wird!

Weiter zu den Früchtetees im Online-Shop

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Magenmilder Früchtetee »Milde Himbeere«
Magenmilder Früchtetee »Milde Himbeere«
Lieferzeit: 3 Werktage
ab 3,60 € *
Inhalt 100 Gramm
BIO-Kräutertee »Nana-Minze« geschnittenes Blatt
BIO-Kräutertee »Nana-Minze« geschnittenes Blatt
Lieferzeit: 3 Werktage
ab 3,95 € *
Inhalt 100 Gramm