0611 - 44 07 76 Di-Fr. 10.00 - 17.00 UHR

Was ist Oolong Tee?

kobu-teeversand-teeblog-2

Der Oolong Tee wird hauptsächlich in China und Taiwan angebaut und auf sehr spezielle Weise hergestellt. Bekannt ist er nicht nur als „schwarzer Drachentee“, sondern auch als „Tee der langen Freundschaft“ und bei einigen sogar als „Wundertee“, der beim Abnehmen hilft.


Wie schmeckt der Oolong Tee?


Der Oolong Tee hat einen sehr vollmundigen Geschmack mit vielen Nuancen und Aromen. Man kann eine fruchtige, würzige oder blumige Note genauso finden wie eine rauchige oder nussige. Jeder sollte für sich die Variante entdecken, die einem am besten mundet.

Kommt er aus China, so schmeckt der Oolong gerne etwas wie ein grüner Tee. Es ist auch von einem grünen Oolong die Rede, bei dem der Oxidationsgrad niedriger ist als bei einem dunklen Oolong, der sich dem schwarzen Tee annähert. Interessant ist, dass der Tee selbst bei einer längeren Ziehzeit nicht bitter wird.

Der chinesischen Variante wird auch nachgesagt, dass sie einen stärkeren Charakter hat und vollmundiger schmeckt. Bei Oolongs aus Taiwan kann man einen „baky Charakter“ feststellen. Die Unterschiede liegen auch an der Zeit der Fermentation, die in China länger ist. Deshalb spricht man auch von leicht fermentierten und stark fermentierten Oolongs.

Besonders gern wird der Oolong Tee in Südchina serviert. Aber man findet ihn auch öfters in chinesischen Restaurants der Vereinigten Staaten.

Weiter zu den Oolong Tees von Kobu


Woher kommt der Oolong Tee?

Der Oolong Tee kommt ursprünglich aus der chinesichen Provinz Fuijan. Die Herstellung geht auf das 16. Jahrhundert zurück, als sich Mönche damit beschäftigten und den Prozess immer weiter verbesserten. Von dort verbreitete sich diese Art der Teeherstellung zunächst über ganz China und dann auch nach Taiwan aus. So kam es, dass vor allem diese beiden Länder für diesen Tee bekannt sind.

Auch Teegärten aus Darjeeling versuchen sich immer wieder an der Herstellung von Oolong Tee – mit mal mehr und mal weniger Erfolg. Man findet Oolong Tee inzwischen auch aus indischer oder kenianischer Produktion.


Wie wirkt der Oolong Tee?


Der Oolong hat mit seinen Polyphenolen auch auf den Körper und damit die Gesundheit spannende Wirkungen. In China wird er gerne zu fettigen Speisen gereicht. Er fördert den Stoffwechsel und hat sogar die Fähigkeit, über Enzyme Fette zu spalten, so dass sie teilweise unverdaut wieder ausgeschieden werden.

Deshalb bringt man den Oolong Tee auch gerne mit einer Diät in Verbindung. Für manche ist er sogar ein Wundertee zum Abnehmen. In der Tat haben Wissenschaftler einen höheren Energieverbrauch nachgewiesen, wenn man den Oolong nach den Mahlzeiten trinkt.

Außerdem weist der Tee Antioxidantien auf, die das Immunsystem stützen und gegen freie Radikale wirken. Der Koffeingehalt ist geringer als bei schwarzen Tees, aber höher als bei grünen Tees. Es sind mehrere Aufgüsse über den Tag hinweg möglich.

 

Die besondere Herstellung des Oolong Tees

Die Herstellung des Oolong Tees ist eine Aufgabe, die viel Erfahrung verlangt. Die Technik ist sehr komplex und aufwändig. Der Teemeister muss viel Handarbeit einbringen.

Für den Oolong wird die Ernte einer besonderen Teepflanze mit großen Blättern, von der es rund zwanzig Kultivare gibt, schnell verarbeitet. Die Blätter für den Oolong Tee werden zunächst unter direkter Sonneneinstrahlung etwas zum Welken gebracht. Anschließend reibt man sie in der Hand, schüttelt oder dreht sie in großen Bambusköchern oder Trommeln – im Wechsel mit dem Trocknen an der Luft, so dass der Saft auf den Sauerstoff reagieren kann.

Schließlich wird das Skelett des Blattes durchsichtig und die Blätter nehmen einen gelben Farbton annehmen. Aufgrund der Oxidation sind auch die Ränder etwas rötlich gefärbt. Man kann einen orchideenähnlichen Duft bemerken.

Das Fermentieren unterbricht man durch das Rösten der Blätter. Es kommt eine höhere Temperatur zur Anwendung, als das bei allen anderen Tees der Fall ist. Dadurch weicht die Feuchte aus den Blättern. Die Fermentation wird gestoppt. Durch diesen Prozess entsteht auch eine lange Haltedauer.


Lernen Sie den Oolong Tee kennen

Im Online Shop von Kobu Tee & Futon finden Sie verschiedene Sorten des Oolong Tees aus China und Taiwan, bei denen Sie die Vorzüge dieses besonderen Tees kennenlernen können.

Entdecken Sie jetzt das Geheimnis des Oolong


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.