0611 - 44 07 76 Di-Fr. 10.00 - 17.00 UHR

Weißer Tee 2018 - keine gute Prognose

Hier bieten wir Ihnen ein Kurzes Update zur momentanen Marktentwicklung und der aktuellen Erntesituation von Weißem Tee.

Weißer Tee ist weltweit begehrt

Weißer Tee ist sehr begehrt und der weltweite Bedarf ist in den letzten Jahren enorm gestiegen. Nicht zuletzt wegen der Tatsache dass alle Medien über die wohltuende, wundersame und lebensverlängernde Wirkung des weißen Tees berichten. Nichts desto trotz Weißer Tee ist wirklich sehr bekömmlich und besitzt einen angenehm weichen Geschmack.

Dabei muss man wissen das weißer Tee, vor allem die hochwertigen Sorten wie der Silver Needle, nur für kurze Zeit geerntet werden können. In einem kurzen Zeitfenster im April müssen die hochwertigen Tees geerntet werden. Nur in dieser Zeit sind die hochwertigen Knospen der Pflanzen brauchbar um Weißen Tee zu produzieren, danach ist erst mal Schluss.

 

Plötzlicher Frost zur Erntezeit der jungen Teeknospen

Dieses Jahr war der März in Fujian bereits sehr warm und die Teebüsche wuchsen schon früh und waren sehr ertragreich. Vom 5. April bis zum 20. April ist normalerweise die große Zeit für Frühlingstees. Aber am 7. April sank die Temperatur plötzlich ab und es gab Frost in den Höhenlagen.

Dabei wurden die Teepflanzen in vielen Teegärten beschädigt. Hier können dieses Jahr keine Frühjahrstees, wie der Weiße Tee, mehr geerntet werden. Der Ertrag der Frühlingstees wird sich um mindestens  30% -50% reduzieren. Darüber hinaus wird sich die Menge an Tee, welcher die EU-Richtlinien für den Import erfüllen kann, nochmal deutlich weniger werden.

 

Steigende Teepreise sind zu erwartenerfrorene-Teeblaetter

Wie bekannt wurde sind auch andere Provinzen wie Zhejiang, Anhui usw. von dieser Situation betroffen. Es ist stark anzunehmen, das in diesem Jahr der Preis für chinesische Tees sehr stark steigen wird.

Nicht nur der plotzliche Frosteinbruch und die dadurch enstandene Verknappung, sondern auch der steigende Konsum in Inlandsmarkt sind dafür verantwortlich. So war zum Beispiel der weiße Tee des letzten Jahres komplett ausverkauft.

In diesem Jahr sind bereist jetzt schon die inländischen Teefabriken und Teeläden bereit sehr hohe Preise für gute Teeblätter an die Teegärten zu bezahlen.

 

 

Frost-in-Fujian-2Landflucht in China

Schon seit geraumer Zeit setzt sich in China ein Trend fort, der immer mehr junge Menschen in die großen Metropolen zieht. Viele Dörfer auf dem Land sterben langsam aus und die Teegärten sind gezwungen mit Leiharbeitern die Erntearbeiten zu vollziehen. Um überhaupt attraktive Löhne zu zahlen, sind mehr als 60% des Preises für frische Teeblätter allein für das Gehalt von Teepflückern.

Den Lohn zu senken ist undenkbar, da die Erntearbeiter sonst abwandern, oder aber streiken würden, wie dies kürzlich der Fall in Darjeeling war.

 

.

Themen: Weißer Tee
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Weißer Tee »Silver Needle« Yunnan
Weißer Tee »Silver Needle« Yunnan
Lieferzeit: 3 Werktage
ab 7,95 € *
Inhalt 50 Gramm (15,90 € * / 100 Gramm)
BIO Weißer Tee »White Monkey Superior«
BIO Weißer Tee »White Monkey Superior«
Lieferzeit: 3 Werktage
ab 9,95 € *
Inhalt 100 Gramm